Präzisionsdesign von Wiesmann Küchen

Kundinnen und Kunden von Wiesmann Küchen bleiben bei Wiesmann Küchen – nach 20 Jahren stehen sie wieder in den Ausstellungsräumen und wollen die neue Küche von Wiesmann. Das hat seine Gründe.

Chromstahlbecken in der Walzstahlabdeckung – Fachleute staunen.

Seit über vier Jahrzehnten ist die Küche Dreh- und Angelpunkt in Thomas Wiesmanns Arbeitsleben. Der Ästhet, der Handwerker, der Designer, der Erfinder und der Perfektionist, sie alle sind in der Persönlichkeit von Wiesmann verankert. "Die wunderschönste Küche macht keinen Sinn, wenn sich die Köchin oder der Koch darin nicht zurecht finden, wenn die Dinge nicht funktionieren“, sagt der Küchendesigner aus dem Zürcher Seefeld.

Wiesmann - und mit ihm seine Crew in der Manufaktur in Wallisellen – haben nur ein Ziel: Das Non plus Ultra von Küche für die jeweilige Kundschaft neu zu schaffen, der Kundschaft auf den Leib zu schreiben.

Seine Argumente erstaunen denn auch Hausfrauen wie Fachleute gleichermassen. Dies, weil die meisten Menschen viele Dinge einfach als gegeben hinnehmen und sich mit Vorgefundenem abfinden. Thomas Wiesmann fragt und hinterfragt – immer wieder: "Warum?“ Dies fragt er sich selber, dies fragt er seine Kundinnen, dies fragt er seine Geschäftspartner. Zusammen mit der Kreativität, Kontinuität und Zuverlässigkeit seiner Crew kommt Thomas Wiesmann so immer wieder zu Resultaten, die einzigartig sind. – Darum kommen auch ehemalige Kundinnen und Kunden immer wieder zurück zu Wiesmann Küchen.

Warum Kundinnen und Kunden auf Wiesmann Küchen setzen