Tabula rase!

Ein Tisch ist wie ein unbeschriebenes Blatt. Erst wenn er benutzt wird, wird er zu dem, was er sein soll. Gut dann, wenn er genau auf Ihrer Höhe ist.

Der Hubtisch IdeeW

Der Tisch in der Küche muss für vieles herhalten. Erst, wenn er gedeckt, besetzt, belegt wird, bekommt er seine eigentliche Funktion: Frühstückstisch,  Rüstfläche oder Spieltisch für die Kinder.

Der Hubtisch von Thomas Wiesmann kann einiges mehr, denn er ist in der Höhe stufenlos verstellbar. Entwickelt wurde der Tisch in der Manufaktur von Wiesmann Küchen ursprünglich eigens für ein Paar, welches gerne kochte. Sie eine zierlich kleine Dame, er ein Zweimeter-Mann.

Sie wollten in Ihrer Küche individuelle Arbeitsflächen, vornehmlich für das Rüsten von Gemüse. So, dass er sich nicht zu sehr bücken musste oder sie fast einen Schemel brauchte, um vernünftig arbeiten zu können. – Der Hubtisch löste nicht nur dieses Problem vortrefflich: Jetzt ist er frühmorgens Frühstücksbar, dient am Mittag als Esstisch, später können die Kinder hier ihre Aufgaben erledigen oder spielen und am Abend glänzt er als Apérobar für die Gäste.

Der Tisch für alle Fälle in Aktion sehen unter IdeeW.

Varianten vom Hubtisch in der Galerie.